Radtour zur Hansestadt Grieth am 04.08.2007.

17 Mitglieder hatten sich am Samstag, den 04.08.2007 auf dem Marktplatz eingefunden, um mit dem Rad zur Hansestadt Grieth zu fahren. Bei strahlendblauem Himmel fuhren wir pünktlich um 13.00 Uhr los. Auf halber Strecke wurde eine Getränkepause eingelegt. Danach ging es frohgelaunt weiter. Um 15.00 Uhr erreichte die Gruppe Grieth. Hier wurde dann einehistorische Stadtführung mit Sprichwörtern und Redewendungen unternommen. Auf Klompen gingen wir gemeinsam mit der Stadtführerin Monika Wirtz einen Weg von „Alltagsgrau“ über Halt die Klappe“ zum „reichen Stinker“ Der Rundgang führte uns in`s Alltagsleben zwischen harter Arbeit und praktiziertem Recht, zwischen Kirche und Kneipe. Unterwegs konnten wir sogar einen Knollepott (Löffeltrunk) probieren. 

Nach der tollen Führung schwangen wir uns wieder auf`s Rad und fuhren Richtung Hönnepel. Dort kehrten wir ins Gasthaus Maas ein. Danach traten wir bestens gestärkt die Rückfahrt nach Uedem an. Um 21.00 Uhr trafen wirwieder in Uedem ein. Ein wunderschöner Tag fand seinen Abschluss auf dem Brunnenfest.